Grund für echte Depressionen

Wenn die Bush Steuerkürzungen 2010 nicht verlängert werden, stehen die Amerikaner laut IBD vor der größten Steuererhöhung der Geschichte. Auch darüber wird entschieden wenn man den Präsidenten wählt im November. Im Gegensatz zum Mantra der Demokraten „die Reichen“ werden dann stärker besteuert trifft die Erhöhung vor allem den Mittelstand. 48 Millionen verheiratete Paare werden durchschnittliche $ 3 007 mehr an den Staat abgeben müssen, die Alten müssen durchschnittlich $ 2 181 mehr zahlen. Alleinerziehende mit 2 Kindern die nur $30 000 verdienen (!) müssten ganze $ 1 600 mehr an Steuern bezahlen. Aber wird denn das Budget endlich kein Defizit mehr aufweisen nach diesen Steuererhöhungen? Wohl kaum. Höhere Steuern bedeuten weniger Wachstum, weniger Wachstum heißt ultimativ weniger Steuereinnahmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: